Intensivtherapiewochen

Mehrmals im Jahr finden ambulante Intensivtherapiewochen statt.

Diese stellen eine gute Alternative für Familien dar, denen eine stationäre Reha nicht möglich ist, oder nicht sinnvoll erscheint.Auch für Familien, die den Familienurlaub mit einem Therapieurlaub eines beeinträchtigten Familienmitgliedes verbinden wollen, ist unser Angebot eine gelungene Kombination.

 

Die Therapiekinder haben Montag, Mittwoch und Freitag, oder MO-FR täglich 3 individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Therapien.

 

Folgende Therapieformen werden kombiniert:

 

 Hippotherapie- Physiotherapie- Ergotherapie

Die Ergotherapie findet zur Freude der kleinen und großen Patienten, bei und mit den Pferden im Therapiezentrum Hippokrates und in direkter Verbindung mit der Hippotherapie statt.

In diesem Kontext wird die anstrengende Intensivtherapie zur „Sinn und Lustvollen-Therapie- Erlebniszeit“ für die motivierten begeisterten Teilnehmer.

Auch für die Eltern soll diese Zeit eine „Gute“ sein.

Sie können sich im „Elternbereich“  beim Hippokrates Reitstall gemütlich bei Kaffee, Tee und Keksen miteinander unterhalten und Erfahrungen austauschen.

Diese Wohlfühlatmosphäre für „Therapiekinder“ und Eltern ist sicherlich auch ein wichtiger Aspekt für die Therapieerfolge.